• Gratis Versand ab 50€*
    sonst 4,90€ | We ship ♥ to all EU
  • Beste Qualität vom Erzeuger
    aus zertifiziertem europäischen Anbau
  • Einfach & Sicher kaufen
    durch 100% SSL-Verschlüsselung
  • Zertifizierter Fachmann
    mit Univ. Olivenöl-Experten

Rapsöl im Test - Stiftung Warentest

20.12.2018

Rapsöl im Test - Stiftung Warentest

Rapsöl im Test - Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat 23 Rapsöle getestet. Sie wurden verkostet, im Labor analysiert und ihre Fettsäuren bestimmt.

Rapsöl wird in deutschen Haushalten am häufigsten verwendet, mehr als das vitaminreiche Sonnenblumenöl oder das Olivenöl mit seiner sensorischen Vielfalt.
Der Unterschied zeigt sich in der Fettsäurenkombination. Zwar ist Olivenöl geschmacklich dem Rapsöl überlegen und enthält eine noch größere Menga an wertvollen einfach ungesättigten Fettsäuren wie Rapsöl, dafür punktet dieses aber mit seinem Anteil an Omega-Fettsäuren.

Fazit des Tests: Rapsöl ist ein Super-Öl, vielseitig und sehr gesund. Bestätigt wurde die äußerst positive Auswirkung auf die Gesundheit, da keines der gängigen Speiseöle eine so günstige Fettsäurekomposition bietet wie Rapsöl. Gesättigte Fettsäuren, die sich auf den Cholesterinspiegel negativ auswirken können, sind im Rapsöl nur gering enthalten, dafür ist der Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren hoch.

Ein weiterer Vorteil von Rapsöl ist der Gehalt an Omega-3-Fettsäuren (Alpha-Linolensäure) und Omega-6-Fettsäuren (Linolsäure). Diese beiden mehrfach ungesättigten Fettsäuren kommen im Rapsöl in einem optimalen Verhältnis vor, nämlich 1 : 2,4. Dank dieser günstigen Zusammensetzung profitiert die Gesundheit beim Verzehr von ca. 2 Esslöffeln pro Tag. Damit kann der Cholseterinspiegel geregelt, Herz-Kreislauf-Problemen kann vorgebeugt und die Leistung des Gehirns kann unterstützt werden.

In der Küche kann sowohl raffiniertes als auch kaltgepresstes Rapsöl verwendet werden, denn beide Varianten sind hitzestabil. Kaltgepresstes Rapsöl kann aber durch starkes Erhitzen Rauch entwickeln und Aromastoffe verlieren, die man zuvor durch die sorgfältige Herstellung mühsam erhalten hat. Deshalb lautet die Empfehlung, kaltgepresstes Rapsöl für die kalte und raffiniertes Rapsöl für die warme Küche zu verwenden.

Das kaltgepresste Rapsöl der Ölmühle Solling, aus deren Produktion wir eine Auswahl von Speise- und Würzölen im Sortiment haben, erfüllt alle Voraussetzungen eines hochwertigen Öls. Schon bei der Auswahl des Saatguts wird streng selektiert und auf fehlerfreie Qualität geachtet, da bei der schonenden und sensiblen Herstellung fehlerhafte Merkmale nicht korrigiert werden können. Nur so erhält man ein honig- bis bernsteinfarbiges Öl, das seine Aromastoffe und nussig-saatige Geschmacksnoten bewahrt hat und keine Schadstoffe aufweist.

Kaltgepresstes Rapsöl verwendet die Ölmühle Solling auch in den bei uns erhältlichen fruchtigen, würzigen und kernigen Salatölen:

Salatöl kernig Bio - Ölmühle Solling

Salatöl fruchtig Bio - Ölmühle Solling

Rapsöl nativ Naturland - Ölmühle Solling

« zurück