• Gratis Versand ab 50€*
    sonst 4,90€ | We ship ♥ to all EU
  • Spitzen Qualität vom Erzeuger
    aus zertifiziertem europäischen Anbau
  • Einfach & Sicher bestellen
    durch 100% SSL-Verschlüsselung
  • Zertifizierter Fachmann
    mit Univ. Olivenöl-Experten

Azienda Agraria Viola

Familie Viola
Die Viola Familie lebt auf ihrem Land für Generationen und hat dort seit jeher Öl produziert. Sie gehören zu diesem außergewöhnlichen Land und sind hier verwurzelt und haben eine starke Bindung an das Land: die Arbeit in den Feldern und die Olivenhaine als das einzige Mittel der Unterstützung, das Warten, die Hoffnung und die Freude über eine gute Ernte nach einem harten arbeitsreichen Jahr. Das sind einfachen Arbeiten, die ihren Respekt für dieses fruchtbare Land zeigen. Öl zu produzieren ist ihre Aufgabe, auf Basis von Tradition und Innovation, und es wird immer noch von der jetzigen Generation geführt, deren Blutsbande eng mit dem Anbau von Olivenbäumen verflochten sind. Die Erinnerung geht zurück auf Biagio und Lucia Viola, die an ihren Sohn Ferdi ihre Liebe und Hingabe für die Kultivierung von Olivenbäumen weitergegeben haben.

Traditionen
Ferdinando, nachdem er für Jahre Teilhaber war, kaufte sich einen kleinen Olivenhain auf dem Scandolaro Hügel in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Zu der Zeit war sogar sogar ein kleiner Grundbesitz wichtig, weil eine Familie davon leben konnte. Ferdinando, bekannt als Fiore, liebte seine Olivenhaine sowie seine Frau Anna, die als ihre Mitgift eine große Anzahl von Olivenbäumen mitgebracht hatte. Eine beträchtliches Erbe für ihren Sohn Diamante, dem es gelang das Familienunternehmen zu verwalten und vergößern auch mit Hilfe seines Onkels Feliciano, bekannt als "Setteiubbe" (Sieben Schichten). 1917 dank der gemeinsamen Anstrengungen von Diamante und seinem Onkel Feliciano, erstreckte sich das Landgut auf mehr als 30 Hektar und die erste Viola Ölmühle wurde in S. Eraclio eingerichtet. Eine Reihe von landwirtschaftlichen und industriellen Aktivitäten wurden auch gestartet. Im Jahre 1946 wurde eine größere Ölmühle außerhalb des Dorfes gebaut und wurde von Biagio Viola, Diamantes Sohn geerbt. Er machte es zu seinem Hauptgeschäft: die Produktion von Öl aus den Oliven seiner Farm. Heute, nach mehr als 150 Jahren, trägt sein Sohn Marco die Familientradition weiter, unter Einsatz der modernsten Technologien.

Marco Viola wurde geboren und lebt in S. Eraclio di Foligno in Umbrien und sagt "ich bin stolz zu sagen, dass ich ein Landwirt bin. Ich liebe mein Land tief, weil ich von ihm alles erhalten habe und noch immer erhalte, was ich weiß und besitze. Das größte Geschenk, das meine Familie mir überliefert hat ist die Leidenschaft, die ich in den Anbau der Olivenbäume setze, die auf den Hügeln in der Nähe von meinem Dorf wachsen. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich mich das erste Mal zu dieser Arbeit hingezogen fühlte, aber ich wählte sie instinktiv. Ich wuchs im Kontakt mit der Natur auf, die Farben meines Landes zu genießen, und Tag für Tag habe ich gelernt, es zu lieben. Meine Entscheidungen waren schon immer von einem starken Gefühl der Bewunderung bestimmt für die, die viele Opfer gebracht haben um Oliven anzubauen und sich voll und ganz der Landwirtschaft widmeten: die Pflege der Haine, die Hoffnung, während der Blütesaison, die fröhlichen Stimmen und Lieder der Pflücker und der Duft des neuen Öls in der Mühle: Meine Kindheitserinnerungen sind mit den verschiedenen Phasen der Anbau von Olivenbäumen verbunden. Ich bin stolz auf meine Herkunft, aber das ist nicht genug, um qualitativ hochwertiges Öl zu produzieren. Um dieses Ergebnis zu erhalten, ist es notwendig, ein ethisches Verhalten zu übernehmen, auf faire Weise zu handeln und sich um die  Umwelt und die Rechte der Verbraucher zu kümmern. Deshalb habe ich den ökologischen Landbau gewählt, der auf dem Respekt für das Land beruht und im Einklang mit meiner Lebensphilosophie steht.

Philosophie
Marco führt weiter aus "Ich bin sicher, dass alles, was wir der Natur geben uns als ein kostbares Geschenk zurück zu gegeben wird, und das ist weshalb ich als den ökologischen Landbau wählte nicht an unsere Bild in der Öffentlichkeit dachte und nicht nur das Ziel hatte eine hohe Klassifikation zu erhalten, ich war hauptsächlich an der Qualität unserer Olivenöl interessiert. Organische Düngung und traditionellen Anbautechniken sind von grundlegender Bedeutung für eine qualitativ hochwertige Ernte zusammen mit der richtigen Balance zwischen dem Olivenbaum und der Umwelt. Hier ist das Geheimnis unserer Firma: jede einzelne Flasche unseres Olivenöl hat eine eigene Geschichte. Es ist das Ergebnis der harten Arbeit eines Jahres, die in den Olivenhainen beginnt und in der Ölmühle endet. Der Anbau, Ernte und Verarbeitung der Oliven werden nach den Traditionen unserer Familie durchgeführt und alles trägt dazu bei ein Öl für Kunden herzustellen, die sehr selektiv sind und in der Lage seinen Duft und Geschmack zu schätzen, die der Flavour Umbriens sind. Die organoleptischen Eigenschaften dieses Produktes sind einzigartig und können nicht künstlich reproduziert werden. Die Existenz von meiner Farm ist nicht zufällig. Nur in diesem Land können wir dieses ausgezeichnete Olivenöl erhalten aus autochthonen Bäumen die auf felsigem Boden angebaut werden. Unser typisch umbrisches Olivenöl wird in der ganzen Welt geschätzt und ist das Ergebnis einer Mischung aus Natur und Wissen. Die Ausdauer und große Sorgfalt bei der Verarbeitung der Oliven, die akkurate Auswahl der Sorten, die sehr kurze Intervall zwischen der Ernte und dem Verarbeiten tragen dazu bei hervorragende Ergebnisse zu erzielen. Der beste Weg, um ein hochwertiges Olivenöl zu produzieren, ist intakte Früchte zu verarbeiten, ohne ihre Ernährungs- und organoleptischen Eigenschaften zu verändern. Die neuen High-Tech-Maschinen die in allen Produktionsphasen verwendet werden, können dazu beitragen, die Qualität des Endproduktes zu verbessern. Mein natives Olivenöl extra hat viel Charakter und einzigartige Eigenschaften, die Ausdruck dieses Landes sind. Mein Betriebe wurde mit vielen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, aber am wichtigsten für mich ist die positive Meinung meiner breiten und anspruchsvollen Kundschaft. Das Land hat unsere Wurzeln genährt und es bewahrt noch die Geheimnisse, die uns erlaubt haben Jahr für Jahr zu wachsen und uns zu verändern Jahr. Leidenschaft, Liebe und Hingabe zu meinem Land geben mir die Kraft die notwendig ist, um immer höhere Ziele zu erreichen. Ich muss meiner Familie für den Glauben an mich danken und für die Unterstütung meiner Arbeit, Tag für Tag, die ein wunderbarer Traum geworden ist. Sie haben mir Kraft und Wärme gegeben und ich bin in der Lage gewesen weiterzumachen, weil ich weiß, ich bin nicht allein. "Ex pluribus unum".

Zwischen Assisi und Spoleto, waren die Foligno Hügel, mit majestätischen Olivenbäumen bedeckt, immer der Hintergrund der Unternehmung meiner Familie; die Blätter dieser uralten Bäume malen dieses Land grün in jeder Jahreszeit. Unser Hof, mit etwa 14 Hektar Olivenhainen, befindet sich auf einer durchschnittlichen Höhe von 350 bis 500 Meter über dem Meeresspiegel und es gibt etwa 5000 Olivenbäume der Sorten Moraiolo, Frantoio und Leccino. Vor kurzem dank der Zusammenarbeit mit einigen lokalen Olivenbauern haben wir es geschafft, unsere Olivenproduktion zu erhöhen, eine Ausweitung auf sechzig Hektar mit etwa 22.000 Olivenbäumen. Die Bäume wachsen auf sonnigen Steilhängen; die kalkigen und steinigen Boden, das milde, windige und mäßig feuchten Klima machen diese Gegend ideal für Olivenanbau.

Herstelleradresse:
Azienda Agraria Viola S.r.l.
Via Borgo San Giovanni 11/b
06034 S.Eraclio - Foligno (PG)
Italien

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel