• Gratis Versand ab 50€*
    sonst 4,90€ | We ship ♥ to all EU
  • Spitzen Qualität vom Erzeuger
    aus zertifiziertem europäischen Anbau
  • Einfach & Sicher bestellen
    durch 100% SSL-Verschlüsselung
  • Zertifizierter Fachmann
    mit Univ. Olivenöl-Experten

Agraria Riva del Garda

Agraria Riva del Garda

Die Vereinigung von Bauern Agraria Riva del Garda wurde 1926 durch eine königliche Satzung gegründet, mit der allgemeinen Aufgabe die Landwirtschaft im Garda Trentino zu fördern und zu unterstützen.

Ihre Geschichte hat jedoch tiefere Wurzeln: aus dem Geist der Zusammenarbeit entstand 1882 das lokale Agrar-Konsortium und davor gab es die Bauern-Versammlungen.

1957 wurde die Weinkellerei gegründet und 1965 die Ölmühle.
Im Jahr 2000 wandelt sie sich in eine Genossenschaft um und hat zwei Hauptaufgaben:

  • Weinproduktion (Cantina Riva del Garda - Weinkellerei)
  • Oliven-Pressung zur Herstellung von Extra Vergine Olivenöl (Frantoio di Riva Italia - Ölmühle)

Nach ungefähr einem Jahrhundert, und zwar im Jahr 2007, verlässt die Genossenschaft ihren historischen Sitz in Via Lutti im Zentrum und zieht in das heutige Gebäude um, mit dem starken Willen die Struktur und Anlagen zu erneuern und die historischen Produkte des Alto Garda besser zu fördern.

Die wichigsten historische Etappen der Ölmühle sind:

  • 1965: Gründung mit traditionellem diskontinuierlichem System;
  • 1982: Kauf des kontinuierlichen 3-Phasen-Systems, wo jede Lieferung getrennt vererbeitet wird;
  • 1998: DOP - Anerkennung (geschützte Ursprungsbezeichnung) mit der Unterzone Trentino, bis 2006 einizger Produzent. Agraira hat sich in erster Person für das Disziplinar eingesetzt und mitgearbeitet, welches als erstes bezüglich Olivenproduktion von Mipaaf (Ministerium für Land - Forstwirtschaft und Ernährung) präsentiert wurde;
  • 2005: erste qualitative Auswahl der gelieferten Oliven; Kontrolle des Säuregrades und organoleptische Analyse;
  • 2006: neue Mühle und erste Pressung im neuen Sitz; Schaffung des endgültigen Qualitätsprotokolls jeder einzelnen Lieferung: der Grund dafür ist eine Differenzierung der Produkte und Verbesserung der Qualität. Diese wurde nicht zuletzt durch die Übernahme von "Foss" - Ausrüstung in Zusammenarbeit mit AIPO im Labor ermöglicht;
  • 2007: Konvertierung von 11 Mitgliedern für die Produktion von BIO-Öl;
  • 2009: BIO-Zertifizierung der Mühle;
  • 2010: erste BIO-Produktion;
  • 2011: Einführung des Bag-in Box als Behälter von Olivenöl, um die organoleptischen Eigenschaften am besten zu konservieren und um dem Verbraucher mehr Komfort zu bieten.

 Die Ölmühle, gegründet im Jahr 1965, war 1998 die erste, die Natives Olivenöl Extra DOP (g.U. - geschützte Ursprungsbezeichnung) produziert hat; eine der ersten anerkannten Ursprungsbezeichnungen Italiens. 2008 wird die Mühle auch für die BIO-Produktion zertifiziert.

Mitglieder sind circa 80 Bauern, aber die Ölmühle verarbeitet Oliven von circa 1.200 Bauern, die zum Teil das Öl, das nicht für den Eigenkonsum gebraucht wird, an Agraria abgeben.

Agraria vertritt fast 65% der Ölproduktion des Alto Garda und ist daher von der Autonomen Provinz Trient als "Referenz-Unternehmen" gewählt worden. Die Ölmühle verarbeitet jährlich zwischen 6.000 und 8.500 Zentner Oliven, woraus circa 1.200 bis 1.400 Zentner Olivenöl gewonnen werden; davon sind circa 150/200 DOP (g.U) und 30 BIO zertifiziert. Kontrollierte Olivenhaine von Agraria: 85.000 Bäume auf 270 Hektar.

Der Verarbeitungszyklus ist kontinuierlich in 3 Phasen, wo jede Lieferung von Oliven einzeln verarbeitet wird. Die Oliven werden kalt - bei weniger als 27°C - gepresst.

Herstelleradresse:
Agraria Riva Del Garda Soc. Coop.
Località San Nazzaro, 4
38066 Riva del Garda (TN)
ITALY

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel